Planung + Reporting = Transparenz?

Wenn ich von einem mittelständischen Unternehmen oder einer Private Equity Gesellschaft zum Besprechungstermin für einen neuen Einsatz gebeten werde, kommt fast immer das Thema einer unzureichenden Transparenz zur Sprache. Was ist eigentlich damit gemeint? Belastbare Ist-Zahlen werden bei vielen Unternehmen nur einmal im Jahr berichtet, und zwar mit dem Jahresabschluss. Da die Zahlen aus dem […]

Die Liquidation als Mittel zur Insolvenzvermeidung?

Dies ist genau die Fragestellung, mit der ich derzeit häufig konfrontiert werde. Die von mir präferierte außergerichtliche Restrukturierung bzw. Sanierung ist leider nicht immer möglich. Hier kann die Liquidation bzw. die Auflösung der Gesellschaft eine Möglichkeit zur Vermeidung eines Insolvenzverfahrens darstellen. Auffällig ist, dass nach meiner Erfahrung die meisten Unternehmen derzeit kein akutes Liquiditätsproblem haben. […]

Außergerichtliche oder gerichtliche Unternehmenssanierung?

„Insolvenzpläne haben das Ziel, einen Weg zur Sanierung maroder Unternehmen aufzuzeigen. Sie verlangen meist harte Zugeständnisse von den Gläubigern – und brauchen darum deren Zustimmung.“ (manager magazin, 14.08.2020). Die gerichtliche Unternehmenssanierung (Insolvenzverfahren) hat immer die bestmögliche Gläubigerbefriedigung zum Ziel und stellt somit -anders als in letzter Zeit vermehrt suggeriert- keinesfalls eine echte Alternative zur außergerichtlichen […]

Was ist nur mit dem Einzelhandel los?

Seit Jahresbeginn habe ich vermehrt Unternehmen aus der Retail Branche kennengelernt. Von der alt eingesessenen Einzelhandelsgruppe, die gerade ihre ersten Schritte im Online-Handel hinter sich hat, bis hin zum kleinen jungen, online-fokussierten Retail Startup, das sich gerade überlegt den ersten Store zu eröffnen. Unternehmen wie Amazon oder Zalando (möglichweise auch bald Shopify als Dienstleister) erschweren […]

Der Umsatz wird bestimmt wieder steigen, oder?

Bei vielen mittelständischen Unternehmen ist es leider immer wieder der Stolz, die Hoffnung und die Ausblendung bestimmter Tatsachen, die dazu führen, dass das Krisenmanagement erst viel zu spät gestartet wird. Hoffnung war und wird niemals ein guter Ratgeber sein. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass der überwiegende Teil der „erhofften“ Umsatzsteigerungen niemals eingetreten […]

Welchen Mehrwert bietet ein „Repositionierungskonzept“ ?

In letzter Zeit habe ich vermehrt mittelständische Handels- und auch Produktionsunternehmen kennengelernt, denen es dem ersten Anschein nach ganz gut geht, die jedoch eines nicht haben: ein Konzept für die Zukunft. Grundlegende Fragen, wie die folgenden, können dann sehr oft überhaupt nicht oder nur unpräzise beantwortet werden: Wo stehen wir momentan? Wo wollen wir hin? […]

Veränderungsnotwendigkeit trotz Profitabilität?

Der Markt boomt, die Kapitalkosten sind fast gleich null, die Insolvenzverwalter müssen sich neue Beratungsleistungen überlegen, um noch Geld verdienen zu können. Eigentlich ein Traum für jeden Unternehmer. Die Entwicklung des Umsatzes je Kunde bzw. der Marktanteile sollte man dabei aber immer im Auge behalten.Die Gefahr in solchen „Ruhe-Phasen“ ist, dass das Geschäftsmodell ohne weitere […]

Passt Interim Management zum Familienunternehmen?

Es gibt durchaus mittelständische Familienunternehmen die bereits einen Interim Manager an Bord hatten. Oftmals war es dann aber der Interim CRO oder Interim Sanierungsgeschäftsführer, der als Auflage im Sanierungskredit-Vertrag genannt wurde. Also nicht wirklich freiwillig. Hätte denn jemand anderes im Unternehmen genug Krisenerfahrung gehabt, um die Aufgabe zu bewältigen? Meistens nicht. Warum wird das Instrument […]